Goetheschule Groß-Gerau
Goetheschule Groß-Gerau

Aufgaben und Vorgehen

Die Goetheschule ist seit vielen Jahren sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum.

In diesem Rahmen sind wir für vorbeugende Maßnahmen und inklusive Beschulung in unseren Partnerschulen zuständig.

 

Durch vorbeugende Maßnahmen in der Regelschule soll verhindert werden, dass bei Schülerinnen und Schülern ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Bereich Lernen oder Sprache festgestellt werden muss. Eine frühzeitige Förderung und Beratung soll gewährleisten, dass der Schüler/in den Anschluss an den Leistungsstand seiner Klasse hält bzw. diesen wieder erreichen kann. Die vorbeugenden Maßnahmen dienen aber auch dazu, Lehrerinnen und Lehrer der allgemeinen Schule zu beraten und den Eltern Möglichkeiten zur außerschulischen Unterstützung ihres Kindes auf zu zeigen.

 

Durch die inklusive Beschulung soll den Schülerinnen und Schülern mit einem Förderanspruch Lernen oder Sprache ermöglicht werden im Rahmen der Regelschule beschult zu werden. Lehrerinnen und Lehrer des sonderpädagogischen Beratungs- und Förderzentrums unterstützen, fördern und beraten Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem Förderbedarf an der Regelschule.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Goetheschule Groß-Gerau
Schule des Kreises Groß-Gerau
Goethestr. 1
64521 Groß-Gerau

 

Schreiben sie uns unter

info@goetheschule-online.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 6152 2618

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Goetheschule Groß-Gerau