Goetheschule Groß-Gerau
Goetheschule Groß-Gerau

Schulhund Claus

Ziele

 

Der Schulhund Claus wird im Rahmen der Tiergestützten Pädagogik an der Goetheschule Groß-Gerau und im BFZ eingesetzt. Er wird dabei als Lernbegleiter gesehen und dient der Förderung der ganzheitlichen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler.

Der Einsatz des Schulhundes dient den folgenden Zielen:

  • Steigerung der Lernmotivation und Konzentration
  • Schaffung einer besonderen Lernatmosphäre
  • Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstvertrauens
  • Verantwortungsübernahme
  • Sprach- und Kommunikationsförderung
  • Abbau von Ängsten
  • Erarbeitung von Fachwissen zum Thema "Hund"

 

 

Rahmenbedingungen/ Organisation

 

Der Einsatz des Schulhunds kann nur im Team (Hund/Hundeführerin) erfolgen und ist aktuell an Frau Kneissl gebunden, da es sich um ihren Privathund handelt. Die Hundeführerin unterliegt der freiwilligen Selbstverpflichtung des Fachkreises Schulhunde (siehe www.schulhundweb.de)

Mit dem Hund wird stets ein Ordner mitgeführt, der die folgenden Unterlagen enthält: Hygieneplan, tierärztliches Gesundheitsattest, Entwurmungsprotokoll, Versicherungsnachweis, Impfpass, freiwillige Selbstverpflichtung, Fortbildungsnachweise, Schulhundregeln

Für den Schulhund gibt es aktuell die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten:

  • Klassenbegleithund
  • Projektwoche
  • AG mit Hund
  • Förderstunden (Lese- und Sprachförderung)
  • Angstabbautreffen und Sicherheitstraining im Umgang mit Hunden
  • ambulante Förderstunden im Rahmen des BFZ

 

verantwortlich: Nina Kneissl Groß-Gerau, 01.02.2014

 

 

Hier finden Sie uns

Goetheschule Groß-Gerau
Schule des Kreises Groß-Gerau
Goethestr. 1
64521 Groß-Gerau

 

Schreiben sie uns unter

info@goetheschule-online.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 6152 2618

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Goetheschule Groß-Gerau