Goetheschule Groß-Gerau
Goetheschule Groß-Gerau

Streitschlichtung

Unsere Schule ist ein Ort, an dem Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen und verschiedensten Charakteren zusammen treffen. Da bleiben kleinere und größere Streitigkeiten, vor allem in den Pausenzeiten, nicht aus.
Doch ein Konflikt ist nicht per se etwas Schlechtes: Wenn zwei Kinder in einem Streit aneinander geraten, bedeutet dies auch, dass sie gegenseitig ihre Grenzen austesten. Gleichzeitig bieten solche Reibungsmomente Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Kinder können unter anderem lernen, einen Streit durch Gespräche über ihre Gefühle und Empathie für die andere Konfliktpartei friedlich und langfristig zu lösen.

 

Zur Lösung von Konflikten zwischen Schülern stehen an der Goetheschule zwei Verfahren zur Verfügung. Zum einen können Konflikte durch unsere Streitschlichter direkt in den Pausen geklärt werden, zum anderen stehen, neben den Klassenlehrerinnen und der Schulleitung, Streitschlichtungslehrerinnen mit speziellen Mediations - Sprechstunden zur Verfügung.
Streitschlichter sind Schülerinnen und Schüler der großen Mittel- und Berufsorientierungsstufe. Sie melden sich zu Beginn eines jeden neuen Schuljahres zur Streitschlichter-Ausbildung an. In einer zweitägigen Ausbildung erfahren sie alles Wichtige, um nach Abschluss der Ausbildung als Streitschlichter ihren Dienst zu leisten.

 

Schwerpunkt der Schlichterausbildung ist es, das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln:
Schlichter sind keine Richter, die die streitenden Kinder bestrafen, sonder helfen den Streitenden gemeinsam eigene, von beiden Parteien akzeptable Lösungen für ihren Konflikt zu finden.


Ist ein Konflikt derart verfahren, dass er nicht durch die Streitschlichter gelöst werden kann, so stehen die Schlichtungslehrerinnen in ihren Sprechstunden zur Verfügung.
In den Sprechstunden können schwerwiegendere Konflikte, die die Kinder nicht unter sich lösen können, außerhalb des Unterrichts geklärt werden.

 

Dabei orientieren sich die Schlichtungslehrerinnen an das für die Goetheschule entwickelte Konzept:
Beide Parteien vom Streit berichten lassen, Gefühle benennen und erkennen, Bedürfnisse benennen und erkennen, Wünsche äußern, Angebot machen, gemeinsame Lösung finden (lassen).

Hier finden Sie uns

Goetheschule Groß-Gerau
Schule des Kreises Groß-Gerau
Goethestr. 1
64521 Groß-Gerau

 

Schreiben sie uns unter

info@goetheschule-online.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 6152 2618

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Goetheschule Groß-Gerau