Goetheschule Groß-Gerau
Goetheschule Groß-Gerau

Partner in Sachen Deutsch als Zweitsprache

 

Nach langer Vorbereitung steht es nun Schwarz auf Weiß: Die Goetheschule und die Technische Universität Darmstadt unterschreiben ihre Bildungspartnerschaft.

 

Seit einem Jahr wurden verschiedenste Entwürfe für ein gemeinsames Arbeitspaket geschaffen - immer im Fokus dabei: Die Schülerinnen und Schüler unserer Schulgemeinschaft und die Studierenden der TU Darmstadt. Doch wie kam das überhaupt? Im Rahmen der Intensivklassenleitung steht unsere Kollegin Frau Stenzel täglich vor der großen Herausforderung, Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenster schulischer Vorerfahrung, in der deutschen Sprache zu bemächtigen, damit diese bald am Regelunterricht teilnehmen zu können. Hierzu zählt nicht nur der Wortschatz- und Grammatikerwerb, sondern oftmals auch die Alphabetisierung oder das Lernen an sich zu lernen. Spätestens wenn man über die Flucht- und Traumaerfahrungen mancher Schüler und Schülerinnen nachdenkt, weiß man um die enorme Heterogenität in einer Intensivklasse. Dies fordert einen hohen Grad an Individualisierung, Empathie und Zuwendung. Um einen stabilen Rahmen dafür zu schaffen, holte sich Frau Stenzel Hilfe von außen: Unsere ehrenamtliche Helferin, Frau Knirsch, unterstützt die Intensivklasse nun bereits seit zweieinhalb Jahren während vier Freiarbeitsstunden pro Woche. Doch damit nicht genug. Als DaZ-Beraterin der Goetheschule ist es Frau Stenzel immer wichtig, alle DaZ-Lerner der Schulgemeinschaft im Blick zu behalten und nicht nur den Fokus auf die Intensivklasse zu richten. So schrieb sie im Mai 2015 erstmalig den Germanistikbereich der TU Darmstadt an, um sich nach möglichen Vorleseprojekten für unsere Schüler zu erkundigen. Ziemlich zügig stand nach einem ersten Treffen und einem Gastvortrag von Frau Stenzel zum Thema "Sprachsensibler Fachunterricht in der Praxis" fest, dass wir gemeinsam mit der Schreibberatung der Technischen Universität mehr als Vorleseprojekte gestartet werden könnten.

 

Hier also die aktuellen Teilprojekte im Überblick:

 

  • AG "Schreibprojekt": Leitung durch den TU Studenten Herr Kaufmann im Sinne des kreativen Schreibens im Rahmen der AG-Stunden, wählbar für alle interessierten SchülerInnen und Schüler der Mittel- und der BO-Stufe.
     
  • Hospitation Intensivklasse: Begleitung und Beratung bei Unterrichtsversuchen von Studierenden im Rahmen des Seminars "Wortschatzarbeit beim DaZ-Erwerb" unter Leitung von Frau Stenzel.
     
  • Öffnung der Schule: für Germansitik-Studierende zur Erhebung von empirischen Daten zwecks Studienarbeiten.
     
  • Öffnung der TU Darmstadt: für Schülerinnen und Schüler der BO-Stufe im Rahmen von Schnuppertagen in Berufsfelder vom Labor bis zu Verwaltungstätigkeiten.
     
  • In Planung: AG "Berufsorientiertes Schreiben" und "Kreatives Schreiben" im Rahmen der Projektwoche 2017.

 

Link zum offiziellen Artikel auf der Homepage der TU Darmstadt

 

 

Hier finden Sie uns

Goetheschule Groß-Gerau
Schule des Kreises Groß-Gerau
Goethestr. 1
64521 Groß-Gerau

 

Schreiben sie uns unter

info@goetheschule-online.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 6152 2618

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Goetheschule Groß-Gerau